Wie man einen YouTube Content ID Claim anfechten/löschen kann

Ich möchte den Claim selbst löschen

(Bildschirmfotos aktualisiert zum 1. Juni 2021)

  1. Auf Pond5 gehen Sie zur Seite Downloads oder Bestellverlauf, um Ihre Quittung herunterzuladen:
  2. Kehren Sie zu YouTube zurück und wählen Sie "Einspruch erheben", indem Sie auf den Urheberrechtsvermerk "Übereinstimmender Inhalt eines Dritten" neben dem Video in Ihrem Video-Manager oder auf Ihrer dedizierten Seite für Urheberrechtsvermerke klicken.
  3. mceclip0 (4).png
  4. YT pic 2 (3).png
  5. YT pic 3 (3).png
  6. YT Pic 4 (3).png

    YT pic 5 (3).png

    1. Kopieren und fügen Sie Folgendes ein (mit Item-ID(s)):

      Ich habe eine Lizenz für die Nutzung bei Pond5.com erworben, und die Item-ID-Nummer(n) lautet/lauten: [GEBEN SIE DIE ITEM-NUMMER(N) EIN] Pond5s lizenzfreier Lizenzvertrag: https://www.pond5.com/legal/license Bitte heben Sie meinen Claim auf.
  7. Einspruch eingereicht
    YT pic 6 (3).png
  8. Ihr Claim sollte in Kürze gelöscht werden. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt lieber oder eine persönliche Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an uns unter support@pond5.com, und wir werden alles tun, um Ihnen zu helfen.

Wie man einen Non-AdRev YouTube Content ID Claim löschen kann

Das Löschen von CID-Ansprüchen bei Administratoren, die nicht AdRev sind, ist einfach und schnell, und Pond5 steht Ihnen zur Hilfe zur Verfügung! Sie können sich mit den unten aufgeführten Informationen an unser Support-Team wenden, oder wenn Sie den Claim selbst löschen möchten, haben wir einfache Anweisungen aufgelistet, um den Vorgang in YouTube zu verwalten.

Ich möchte, dass Pond5 mir bei meinem Claim hilft

Bitte senden Sie eine E-Mail an unser Support-Team unter support@pond5.com und geben Sie die folgenden Informationen an:

  • Ihre Transaktions-ID
  • Item-ID der Musikstücke
  • Einen Link zu Ihrem YouTube-VideoBitte stellen Sie sicher, dass Ihr Video nicht auf "Privat" eingestellt ist ("Nicht gelistet" ist erlaubt)
  • Einen Screenshot oder den Namen des CID-Administrators, der einen Claim erhoben hat:
  • Eine Kopie Ihres Kaufbelegs, den Sie hier finden können

YT pic 7 (4).png

Das Löschen von YouTube Content ID Claims mit AdRev und einem AdKey

Content ID (CID) ist das digitale Fingerabdrucksystem von YouTube, das von vielen Pond5-Künstlern und anderen Rechteinhabern genutzt wird, um ihre urheberrechtlich geschützte Musik leicht zu identifizieren und zu verwalten. CID ist ein nützliches Rechteverwaltungstool, das sowohl Pond5-Kunden als auch Künstler vor Urheberrechtsverletzungen schützt.

Pond5 freut sich, mit AdRev, einem der größten Administratoren im ContentID-Bereich, zusammenzuarbeiten, um eine einfache Lösung für das Entfernen von CID-Ansprüchen anzubieten. Wenn Sie eine der über 140.000 bei AdRev registrierten Musiktitel auf Pond5 lizenzieren, erhalten Sie einen einzigartigen alphanumerischen Code ("Lizenzschlüssel") auf Ihrer E-Mail-Quittung:

 

YT pic 8 (3).png

Wenn Sie auf YouTube hochladen, fügen Sie den vollständigen Lizenzschlüssel (einschließlich "AdKey:") in die Beschreibung oder Tags Ihres Videos ein, stellen Sie Ihr Video auf "Nicht gelistet", "Premiere" oder "Öffentlich" (nicht "Privat" oder "Geplant") und AdRev erkennt den Lizenzschlüssel und löscht alle Ansprüche auf Ihr Video innerhalb weniger Minuten, sodass Sie ohne Probleme monetarisieren können. Wenn dies ordnungsgemäß durchgeführt wurde, erhalten Sie von YouTube eine E-Mail-Bestätigung, dass ein Anspruch erfolgreich entfernt wurde.

Wie man eine Entmonetarisierung vermeidet

Obwohl es fast nie ein Grund zur Sorge ist, kann es frustrierend sein, einen Content ID Claim zu erhalten, besonders wenn Sie Ihr Video monetarisieren möchten. Um eine Entmonetarisierung in Zukunft zu vermeiden, empfiehlt Pond5, dass Uploaders ihre Videos zunächst als "Nicht gelistet" anstatt "Öffentlich" veröffentlichen. Durch diesen Schritt stellen Sie sicher, dass Sie Ansprüche lösen können, bevor Sie die Möglichkeit der Monetarisierung verpassen.

Die Möglichkeit, Ihr Video innerhalb der ersten 48 Stunden nach dem Upload zu monetarisieren, ist entscheidend, daher möchten wir sicherstellen, dass Sie in dieser Zeit, in der die meisten Aufrufe erfolgen, keine Gelegenheit verpassen. Sobald alle Ansprüche geklärt wurden, können Sie Ihr Video auf "Öffentlich" setzen, in dem Wissen, dass Sie in Zukunft keine weiteren Ansprüche erhalten werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
26 von 27 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen