Wie verwende ich CSV Dateien um die Metadaten für größere Mengen an Werken hinzuzufügen?

CSV Dateien erlauben es Metadaten für mehrere Uploads gleichzeitig einzureichen.

CSV steht für "Durch Kommata getrennte Werte". Essentiell ist es eine Textdatei, man kann allerdings auch eine Tabellenkalkulation wie Excel, OpenOffice, oder Google Doc verwenden um sie zu editieren.

Das Erstellen einer CSV Datei

Man kann mit einer leeren Datei beginnen, dies ist allerdings nicht notwendig. Du kannst nämlich eine CSV Datei herunterladen welche schon alle deine Uploads beinhaltet. .

Logge dich hierfür in deinen Account > Bewege den Mauszeiger über den Avatar  > Drücke auf Uploads > CSV anwenden

Wähle die Art der Medien aus welche du hochladen willst und wähle den entsprechenden Reiter aus. Drücke dann auf CSV herunterladen

Hiermit wird eine .CSV Datei heruntergeladen. Diese kann mit einem Texteditor geöffnet werden, bei großen Mengen an Dateien empfiehlt sich aber ein Tabellenkalkulationsprogram wie Excel oder OpenOffice da dies die Arbeit wesentlich erleichtert.

Geöffnet sieht die Datei wahrscheinlich wie komprimierter Text aus, alle Daten in einer Zeile, nur getrennt durch Kommata. Die Ansicht sollte daher wie folgt geändert werden um die Arbeit zu erleichtern:

  • Wähle alle Daten aus, und wähle dann Data > Text to Columns  
  • Stelle dann sicher das Delimited markiert ist
  • Drücke dann auf weiter
  • Wähle Komma aus
  • Drücke auf weiter
  • und Beenden

Nun wird die Darstellung strukturierter und du kannst die Metadaten anpassen wie benötigt. Danach kannst du die Datei dann über die CSV anwenden Seite hochladen.

Die Tabelle zeigt immer in der ersten Zeile die Kategorie/Namen des Feldes an. Diese Felder unterscheiden nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung. Die weiteren Zeilen sind dann eine Zeile pro Datenmenge pro Clip.

Schlüsselmetadaten

Die wichtigsten Angaben sind Clipid und Originalfilename da nach diesen Datei und die dazugehörigen Daten dazugeordnet werden. Es ist daher wichtig nur eine der beiden Kategorien anzugeben! Falls beide angegeben werden funktioniert die CSV Datei nicht.

Empfehlungen

Wir empfehlen generell alle nicht verwendeten Zeilen und Spalten zu löschen. Dadurch sollten eventuelle Fehler beim Umbruch verhindert werden.

Weiterhin empfehlen wir die Originaldatei zu behalten und abzuspeichern, falls deine Änderungen nicht vom System erkannt werden sollten. Dann kannst du die Originaldatei verwenden um den Originalzustand wiederherzustellen.

Beim speichern der .CSV Datei ist es wichtig darauf zu achten wie diese abgespeichert wird. In OpenOffice:

Gehe zu Menu > Datei speichern als: Text CSV (.csv)

und auf Format behalten drücken

Dies öffnet ein Fenster, stelle hier bitte sicher das die Datei wie folgt gespeichert wird:

Character set: Unicode (UTF-8)

Field delimeter: , 

Text delimeter: "

Es gibt viele Formeln und Tricks welche bei Excel und OpenOffice helfen können und viel Zeit sparen. Wir empfehlen daher lynda.com für ausführliche Anleitungen.

Falls du weitere Fragen hast, kontaktiere uns einfach: Hier!

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.